Über uns

 

Die Mühle: Die Mühle Aurora wurde 1855 von Theodor Rickers erbaut, brannte 1883 nieder und wurde anschließend gleich wieder aufgebaut. Einst gab es einen Erdwall um die Mühle herum, dieser wurde 1946 abgetragen. 1974 baute der damalige Besitzer sie zu einer Wohnmühle um. Im Jahre 1994 erwarb Familie Miram die Galerieholländer-Mühle.

 

Die Badestelle: Die Badestelle Klein Westerland ist die einzige Badestelle an der internationalen Schifffahrtsstraße. Die feinsandige Badebucht bietet ein einmaliges Naturerlebnis, Hier kann man direkt im Kanal baden, während nebenan die großen Schiffe vorbei fahren. Die Wasserqualität dieser idyllisch gelegenen Badestelle wird regelmäßig überprüft.

 

Die Brücke: Mit dem Namen Hochdonn verbindet man meist die Eisenbahnhochbrücke. Das Wahrzeichen der Gemeinde ist schon von weitem zu sehen. Die 42 Meter hohe Eisenbahnhochbrücke wurde von 1915 bis 1920 erbaut. Mit ihrer Länge von 2218 Metern und ihrem Gewicht von ca. 14900 Tonnen ist sie ein Teil der Eisenbahnlinie Hamburg- Westerland. Im November 2006 erhielt sie in einer spektakulären Aktion ein neues Mittelteil. Diverse Bilder und Filme zu diesem Austausch sind im Internet zu finden.

 

Veranstaltungen

Bilder aus d. Gemeinde

IMG_7393kl.jpg